Mit Blick über Reichelsheim: Schloß Reichenberg

Weithin sichtbar überstrahlt es das Gersprenztal: Schloß Reichenberg.
Weithin sichtbar überstrahlt es das Gersprenztal: Schloß Reichenberg.

Mit Blick über Reichelsheim: Schloß Reichenberg

Weithin sichtbar auf einem Bergrücken gelegen prägt Schloß Reichenberg die Ansicht von Reichelsheim. Es entstand im 13. Jahrhundert und wurde als Burg erstmals im Jahre 1307 urkundlich erwähnt. Hier wurde am 14. Februar 1776 der spätere Naturforscher Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck geboren, Mitbegründer der Universität Bonn und ein Freund Goethes. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war die Burg in wechselndem adligen Besitz. Von 1876 bis 1924 wurde die Anlage als Privatschule für Knaben der gehobenen Stände genutzt. 

Leckerer Kuchen bei toller Aussicht: das Café auf Schloß Reichenberg.
Leckerer Kuchen bei toller Aussicht: das Café auf Schloß Reichenberg.
Im Hof der Oberen Burg steht der liebevoll restaurierte Renaissance-Ziehbrunnen.
Im Hof der Oberen Burg steht der liebevoll restaurierte Renaissance-Ziehbrunnen.
Auf dem "Erfahrungsfeld" der OJC gibt es einige spannende Dinge zu sehen und zu erleben.
Auf dem "Erfahrungsfeld" der OJC gibt es einige spannende Dinge zu sehen und zu erleben.

Schloß Reichenberg und die Offensive Junger Christen

Hoch über Reichelsheim liegt Schloß Reichenberg aus dem 13. Jahrhundert.
Hoch über Reichelsheim liegt Schloß Reichenberg aus dem 13. Jahrhundert.

Schloß Reichenberg und die Offensive Junger Christen

In den 20er Jahren des 20. Jahrhundert übernahm die Familie Siefert vom Frohnhof das Schloß. Sie verkaufte 1963 einige Gebäude als Ferienheim an die Deutsche Bundespost. 1979 kaufte die ökumenische Kommunität Offensive Junger Christen (OJC) das Schloß Reichenberg. Sie baute es zu einer (öffentlich zugänglichen) internationalen Begegnungs- und Tagungsstätte mit Schloßcafé um. Die ganze Anlage mit Michaelskapelle, Erfahrungsfeld und dem sogenannten „Krummen Bau“ erstrahlt mittlerweile in nie dagewesenen Glanz und ist ein unbedingt zu besuchendes Schmuckstück.

Die Michaelskapelle am Eingangstor ist ein Schmuckstück und steht Besuchern offen.
Die Michaelskapelle am Eingangstor ist ein Schmuckstück und steht Besuchern offen.

Der sogenannte "Krumme Bau" auf Schloß Reichenberg ist frisch renoviert.
Der sogenannte "Krumme Bau" auf Schloß Reichenberg ist frisch renoviert.

Weitere Informationen zu Schloß Reichenberg und den Angeboten der Offensive Junger Christen (OJC) finden Sie unter www.schloss-reichenberg.de.