Notdienst Wasserversorgung

Notdienst Wasserversorgung

Zur Behebung von Störungen in der Wasserversorgung ist der
Notdienst unter der Telefonnummer 0171/8641213 zu erreichen.

Härtebereich Trinkwasser (November 2017)

Härtebereich Trinkwasser (November 2017)

Die Gemeinde Reichelsheim gibt die Härtebereiche des Trinkwassers seines Versorgungsgebietes gemäß § 9 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz - WMRG) bekannt. Nach dem neuen Wasch- und Reinigungsmittelgesetz ist der Wasserhärtebereich in die drei Härtegrade weich, mittel und hart einzuteilen.

 

Härtebereich in Zahlen

Wurde früher nur die Maßeinheit Grad deutscher Härte (*dH) verwendet, wird die Härte heute auch in Millimol pro Liter (mmol/l) angegeben; ein Millimol entspricht 40 mg Calcium. Die Wasserhärte wird als Gesamthärte ausgewiesen.

Härtebereich weich - weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter - entspricht einer Härte von 8,4 dH.

Härtebereich mittel - 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter - entspricht einer Härte von 8,4 bis 14 dH.

Härtebereich hart - mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter - entspricht einer Härte von mehr als 14 dH.


Reichelsheim - weich - 7,6 dH - 1,4 Millimol CaCo3/L

Eberbach - weich - 7,6 dH - 1,4 Millimol CaCo3/L

Frohnhofen - weich - 7,6 dH - 1,4 Millimol CaCo3/L

Bockenrod - weich - 7,6 dH - 1,4 Millimol CaCo3/L

Beerfurth - weich - 7,6 dH - 1,4 Millimol CaCo3/L

Gersprenz - weich - 7,6 dH - 1,4 Millimol CaCo3/L

Klein-Gumpen - mittel - 9,3 dH - 1,7 Millimol CaCo3/L

Gumpen - weich - 6,5 dH - 1,2 Millimol CaCo3/L

Laudenau - weich - 6,9 dH - 1,2 Millimol CaCo3/L

Ober-Kainsbach - weich - 5,3 dH - 0,9 Millimol CaCo3/L

Rohrbach - weich - 3,5 dH - 0,62 Millimol CaCo3/L

Unter-Ostern - weich - 2,7 dH - 0,47 Millimol CaCo3/L

Ober-Ostern - weich - 2,7 dH - 0,47 Millimol CaCo3/L

Erzbach - weich - 5,5 dH - 1,0 Millimol CaCo3/L