Reichenberghalle - Kulturveranstaltungen - Infos

Reichenberghalle - Kulturveranstaltungen - Infos

T i c k e t s   o n l i n e   k a u f e n   (hier klicken)

oder telefonisch bei der Touristinfo Reichelsheim 06164/50826 und 50830
Geschenkgutschein für die Reichenberghalle 
Weitere Informationen über die Reichenberghalle (hier klicken)


Bisherige Abonnenten können ihren Platz bis zum 30. März 2018 wieder sichern.
Ab 20. April 2018 können neue Interessenten ein Abonnement bei der Gemeindeverwaltung bestellen.

Preise im Abonnement für alle fünf Veranstaltungen:

Kategorie A
Reihe 1 - 5 und Galerie = 97,00 €uro

Kategorie B
Reihe 6 - 11 = 85,00 €uro

Kategrie C
Reihe 12 - 16 = 78,00 €uro

Ihr Vorteil eines Abonnements:
Sie buchen fünf Veranstaltungen und zahlen nur vier gegenüber den Eintrittspreisen bei den einzelnen Veranstaltungen. Außerdem reservieren Sie sich einen festen Stammplatz in einer bevorzugten Sitzreihe und sollten Sie einmal verhindert sein, ist die Karte übertragbar. Die kostenlose Abgabe der Garderobe ist im ABO-Preis enthalten.

Info zum Programm und Bestellung eines Abonnements:
Jochen Rietdorf, 06164/508-26,
kulturamt@reichelsheim.de 

1. Reichelsheimer Lachnacht

1. Reichelsheimer Lachnacht

Freitag, 14.09.2018, 20:00 Uhr

Es wartet ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy auf Sie. Die Moderation des Abends übernimmt der wunderbare Ole Lehmann, der charmant und mit Freude durch ein wunderbares Porgramm führen wird und sich dabei auf die Suche nach fröhlichen Menschen macht, denn er fragt sich: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte "Danke" und "Bitte" verschwunden? Warum gibt es so wenig fröhliche Rap-Texte? Während Ole diese Fragen auf den Grund geht, kommen aber auch seine Gäste zu Wort:

Hennes Bender ist der "Hobbit auf Speed" und hat in seinem verflixten siebten Programm wie stets viel LUFT NACH OBEN, misst er doch nach neuesten Messungen ein Meter zweiundsechzig. Der Titel bedeutet aber auch, dass immer noch "was geht", noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind und noch immer reichlich Spiel ist an der Stellschraube des alltäglichen Irrsinns. Da ist noch Luft nach oben, noch ist der Drops nicht gelutscht, kein Kind in den Brunnen gefallen oder aller Tage Abend.

Lisa Feller hat es schon längst verinnerlicht: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. So steht es schließlich im Buch der Bücher. Dumm nur, wenn der Nächste ein Vertreter des angeblich starken Geschlechts ist und aus Bindungsangst nicht geliebt werden will. Schon gar nicht von einer selbstbewussten und witzigen Frau, die keine Lust hat, sich zu ihren zwei Kleinkindern noch ein erwachsenes Unvernunftswesen ins Haus zu holen.

Frederic Hormuth redet Klartext und möchte jede Menge Leute mal ordentlich den Marsch blasen: Reichsbürger, die keine Steuern zahlen wollen, weil die BRD nicht existiert. Abendlandretter, die Angst haben, demnächst auf ihrem Lottoschein statt Kreuzen nur noch kleine Halbmonde machen zu dürfen. Politiker, die Freihandelsabkommen durchdrücken, damit wir nach der WC-Ente endlich auch das Chlorhühnchen bekommen und eingefleischte Veganer, die neuerdings Vegetarier gefressen haben.

Boris Stijelja ist halb Kroate, halb Serbe und wohnt in Ludwigshafen. Das sind gleich drei Boris in einem und die haben alle drei viel zu erzählen. Wir erfahren, warum Vokale überflüssig sind, welche körperliche Reaktionen eine Sirene auslösen kann und warum Ludwigshafen so aussieht wie es aussieht. MIt seiner lockeren und charmanten Art plaudert Boris über sein Leben zwischen Sliwowitz und Leberknödel und seine Sicht auf Dinge, sodass man noch lange danach das Gefühl hat, man hat ein kleines Stück von Boris mitgenommen.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab dem 2. Mai 2018 erhältlich.

Eintrittspreise: Kat. A 25,00 €, Kat. B 24,00 €, Kat. C 23,00 €

 

 

ABO I - "EIN MORD WIRD ANGEKÜNDIGT"

Bild von Herbert Schulze
Bild von Herbert Schulze

ABO I - "EIN MORD WIRD ANGEKÜNDIGT"

Freitag, 16. November 2018, 20:00 Uhr

Zwei entzückende, schrullige alte Tanten erfahren durch einen Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll. Die neugierige Anteilnahme der Nachbarn nimmt mehr und mehr voyeuristische Züge an. Gott sei Dank nimmt sich Miss Marple des Falls an; aber auch sie kann nicht verhindern, dass nach einem Stromausfall die Leiches eines Mannes im Wohnzimmer liegt. Und dann wird auch noch Tante Dora vergiftet. Was soll Miss Marple davon halten? Aber dann entdecken sie etwas Merkwürdiges...

"Ein Mord wird angekündigt" ist der 40. Kriminalroman der britischen Erfolgsautorin Agatha Christie. Er ist 1950 zum ersten Mal in Großbritanien erschienen und gilt noch immer als Klassiker der Krimi-Literatur. Ebenso spitzfindig wie sympathisch charakterisiert Agatha Christie ihre Hauptfigur, die Hobby-Detektivin Miss Marple.

Kriminalklassiker von Agatha Christie, Gastspiel des Berliner Kriminaltheater.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 1. Juni 2018 erhältlich.

Eintrittspreise: Kat. A 26,00 €, Kat. B 25,00 €, Kat. C 24,00 €

ABO II - "KAPRIOLEN MIT JULIETTE"

Bild von LEDA-GASTSPIEL
Bild von LEDA-GASTSPIEL

ABO II - "KAPRIOLEN MIT JULIETTE"

Freitag, 7. Dezember 2018, 20:00 Uhr

George, ein junggebliebener Oldie, hat seine junge Bekanntschaft Juliette, die er erst am Abend zuvor im Theater kennengelernt hat, zu sich nach Hause eingeladen. Zu seinem großen Erstaunen ergreift Juliette sofort die Initiative. Ohne Umschweife fängt sie an, mit ihm ungeniert zu flirten. Mal ist sie wild und ungestüm, dann wieder zahm und zerbrechlich. George fühlt sich mit der Situation ein wenig überfordert. Bis er den Spieß umdreht und sie vor Tatsachen stellt, die sie völlig aus der Fassung bringen. 

Ein Abend voller Geheimnisse und Enthüllungen nimmt seinen Lauf. Daraus entwickelt sich ein turbulentes Spiel mit amüsanten Dialogen, unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Ausgang.

Eine Zwei-Personen Komödie von Eddie Cornwell mit Karlheinz Lemken und Julia Dahmen, ein Gastspiel der LEDA-GASTSPIELE.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 1. Juni 2018 erhältlich.

Eintrittspreise: Kat. A 23,00 €, Kat. B 22,00 €, Kat. C 21,00 €

"Swinging Christmas mit den Blue Notes"

Bild von Chor Blue Notes
Bild von Chor Blue Notes

"Swinging Christmas mit den Blue Notes"

Dienstag, 25. Dezemberg 2018, 17:00 Uhr

Die Blue Notes sind ein Chor mit etwa 50 aktiven Sängerinnen und Sängern, die seit über 20 Jahren zu den Besten in der Region gehören. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben wurde der Chor mit Gold- und Silber-Medaillen ausgezeichnet. Mit sehr großem Erfolg haben sie am Deutschen Chortag 2016 in Stuttgart teilgenommen.

Bei ihren Auftritten sorgen sie immer wieder für Furore. Alle Nuancen des Chorgesangs beherrscht dieser Chor, der seit Mitte 2017 wieder unter der Leitung von Stehanie Miceli steht, eine der renommiertesten Chorleiterinnen der deutschen Popchorszene. Von dynamisch kraftvoll bis leidenschaftlich emotional können die Blue Notes ihr Publikum begeistern. Seit mehreren Jahren sind die Blue Notes auch in der Nachwuchsarbeit erfolgreich und betreuen mit den "Red Lines" und den "Green Clefs" die Jugend- und Kinderchöre der Stadt Groß-Bieberau.

Zum Weihnachtskonzert am 1. Weihnachtsfeiertag bringen die Blue Notes die ganze Bandbreite ihres Könnens auf die Bühne. Nicht nur klassische Weihnachtslieder werden auf dem Programm stehen. Lieder aus Pop, Rock und Musical werden den Abend ebenso bereichern. Freuen Sie sich auf einen besinnlichen und beschwingten Abend!

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 1. August 2018 erhältlich.

Eintrittspreise: Kat. A 22,00 €, Kat. B 20,00 €, Kat. C 18,00 €

ABO III - "Eine ganz heiße Nummer"

Bild von © imagemoove
Bild von © imagemoove

ABO III - "Eine ganz heiße Nummer"

Freitag, 18. Januar 2019, 20:00 Uhr

Als der einzige Lebensmittelladen eines kleinen Dörfchens mitten in der Provinz dicht macht, weil die Bewohner lieber bei ALDI im Nachbarort einkaufen fahren, stehen die drei Angestellten Maria, Waltraud und Lena ohne Einkommen da. Als sie dann auch noch die Kündigung des zukunftssichernden Geschäftskredits mit einer Frist von vier Wochen bekommen, bangen die drei endgültig um ihre Existenz. Doch so unterschiedlich die drei Frauen chrakterlich und äußerlich sind, eines haben sie gemeinsam: Aufgeben ist definitiv nicht ihre Sache!

Rettung verspricht in dieser ausweglos scheinenden Situation die - durch einen obszönen Anruf geborene - Schnapsidee, eine Telefonsex-Hotline zu gründen. Und so greifen die drei Mädels beherzt zum Hörer - der Prüderie ihrer konservativen Gemeinde zum Trotz - um sich gleichermaßen sittliche und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu erkämpfen. Mit selbstbedruckten Handzetteln und dem Slogan "Liebesgeflüster - aus unserer Heimat" werben "Maria", "Sarah" und "Lolita", wie sie sich von jetzt an nennen, für ihre ganz heiße Nummer. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten macht die neue Telefonsex-Hotline nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch ungezählte Männer im Dorf glücklich. Alles scheint sich für das "säuselnde Trio" zum Guten gewendet zu haben - wäre da nicht die Bürgermeistergattin, die das Trio beschattet und in ihrer ganzen Empörung über die Unsittlichkeit im Dorf einen Skandal lostritt.

Freuen Sie sich auf die Komödie von Andrea Sixt und Frauenpower par excellence mit Franziska Traub und Nicole Belstler-Boettcher in den Hauptrollen, ein Gastspiel der Komödie am Altstadtmarkt.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 1. Juni 2018 erhätlich.

Eintrittspreise: Kat. A 27,00 €, Kat. B 26,00 €, Kat. C 25,00 €

ABO IV - "Broadway Musical Gala"

Bild von © Foto KGD-Bentz & Partner
Bild von © Foto KGD-Bentz & Partner

ABO IV - "Broadway Musical Gala"

Freitag, 8. Februar 2019, 20:00 Uhr

MUSICAL ist ein sich stets änderndes Genre, das für die jeweiligen Trends der Zeit aufgeschlossen ist, das durch die perfekte Harmonie von Text, Musik und Darstellung, durch die Synthese der zahlreichen zur Verfügung stehenden Stilmittel zu einem Ganzen verschmilzt. Das MUSICAL ist eine Kunstform unserer Zeit.

Dieses neu inszenierte und choreographierte Programm des Ensembles verzaubert mit der Musik aus den Musicals CABARET, MY FAIR LADY, JEKYLL & HYDE, WEST SIDE STORY, MISS SAIGON, LES MISERABLES, CAMELOT und natürlich auch mit der Musik aus EVITA, CATS, PHANTOM DER OPER, JESUS CHRIST SUPERSTAR des wohl zur Zeit bekanntesten Musical-Komponisten Sir Andrew Lloyd Webber, der nicht umsonst für seine Leistungen geadelt wurde.

Das junge, professionell ausgebildete Ensemble mit seinen stimmgewaltigen Solisten und der Live-Band präsentiert Melodien, von denen die meisten schon zu Evergreen geworden sind, spritzige Kostüme und humorvolle Dialoge lassen das Publikum eintauchen in den Klangzauber großer und beliebter Musical-Melodien. Die Live-Band ist den ganzen Abend auf der Bühne zu erleben und wird zum interaktiven Ensemble.

Eine Produktion der Konzert- und Gastspieldirektion Bentz & Partner.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 1. Juni 2018 erhältlich.

Eintrittspreise: Kat. A 23,00 €, Kat. B 22,00 €, Kat. C 21,00 €

ABO V - "Frühstück bei Monsieur Henri"

Bild von © imagemoove
Bild von © imagemoove

ABO V - "Frühstück bei Monsieur Henri"

Freitag, 22. März 2019, 20:00 Uhr

Monsieur Henri, ein grimmiger, bärbeißiger alter Witwer, lebt in seiner wunderschönen Pariser Altbauwohnung allein. Und das ist auch gut so. Findet zumindest Henri, denn im Grunde genommen kann er niemanden so richtig ausstehen. Ausgenommen natürlich seinen Sohn Paul - der jedoch ist Henris Meinung nach mit einer schrecklichen Frau verheiratet. Paul und Schwiegertochter sorgen sich zunehmend um den Gesundheitszustand ihres alten Herrn und so legen sie fest, dass Henri fortan nicht weiter alleine leben kann. Eine Wohngemeinschaft wäre eine optimale Lösung - so sieht es zumindest Henris Sohn. Der Alte sperrt sicht, doch er hat keine andere Wahl. Entweder er vermietet sein Zimmer an eine Studentin unter, oder er geht ins Altenheim.

Ein junges 21-jähriges Mädchen, Constance, stellt sich vor. Der alte Griesgram tut alles, um sie zu entmutigen, doch sie braucht dieses Zimmer und schluckt seine Grobheiten. Sie muss dafür jedoch widerwillig eine Bedingung des Alten akzeptieren: Da er seine Schwiegertochter nicht ausstehen kann, soll Constance versuchen, seinem Sohn den Kopf zu verdrehen, damit er seine Frau verlässt. Und so kommt es tatsächlich, dass beide einem "Wohnen auf Zeit" zustimmen. Es entwickelt sich ein ebenso komödiantisches wie emotionales Chaos mit und bei allen Beteiligten, das etliche Fragen aufwirft, die im Laufe des Stücks mit Leichtigkeit und großem Unterhaltungswert beantwortet werden.

Eine zutiefst menschliche Komödie von Ivan Calbérac mit Ulli Kinalzik in der Hauptrolle, ein Gastspiel der Komödie am Altstadtmarkt.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 1. Juni 2018 erhältlich.

Eintrittspreise: Kat. A 26,00 €, Kat. B 25,00 €, Kat. C 24,00 €

Eine Geschenkidee sind unsere Gutscheine!

Eine Geschenkidee sind unsere Gutscheine!

Sie wollen jemandem eine Freude machen und suchen noch ein Geschenk, wissen aber nicht was. Wir haben die Lösung: Geschenkgutscheine für die Kulturveranstaltungen in der Reichenberghalle! Sie erhalten den Geschenkgutschein bei der Touristinfo Reichelsheim, Zimmer 6, Tel. 06164/50826 und Tel. 06164/50830